beste Android-Smartwatches

Gesundheit ist die allgemeine Fähigkeit des Körpers, effizient zu funktionieren. Einige Sportarten eignen sich besonders gut, um diese Fähigkeit zu verbessern. Fitness ist mehr als nur Ausdauertraining. Es geht auch darum, Ihre Kräfte in allen Bereichen aufzubauen. Mit anderen Worten, Ihre Kraft, Schnelligkeit und Flexibilität. Ein solides Fitnessfundament ist eine wichtige Grundlage für den Aufbau starker Muskeln und eine stetige Leistungssteigerung.

Die folgenden sieben Übungen sind besonders eine gute Wahl, um die notwendige Grundlage zu schaffen. Nehmen Sie am besten mindestens zwei davon in Ihr Trainingsprogramm auf.

1.Laufen
Auch wenn Sie sich an moderate Geschwindigkeiten halten, ist Laufen eine gute Nachricht für Ihr gesamtes Herz-Kreislauf-System. Es ist auch gut für Menschen mit hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel oder Stress. Wenn du fit bleiben und das Beste aus deinem Lauf herausholen willst, solltest du auf deine Körperhaltung achten – deine Taille ist leicht nach vorne gerichtet und deine Augen blicken geradeaus. Das Neigen des Kopfes belastet Ihre Bandscheiben und die Nackenmuskulatur unnötig.

2. Gehen
Damit meinen wir schnelles Gehen mit beiden Armen. Gehen ist sanfter als Laufen, besonders für diejenigen, die bei Null anfangen. Du kannst die beiden Übungen sogar kombinieren und alle fünf Minuten abwechseln. Beschleunigen Sie Ihren Stoffwechsel, verbrennen Sie Fett und schaden Sie Ihren Knien weniger als schnelles Laufen. Wenn Sie glauben, in Zukunft Marathons laufen zu können, sind Gehen und Laufen gute Übungen.

3. Radfahren
Egal, ob Sie drinnen oder draußen unterwegs sind, Radfahren ist gut für Ihre Bauch-, Gesäß- und Beinmuskulatur. Radfahren ist ideal für alle, die sich sportlich betätigen wollen und eine tolle Möglichkeit, ihre Fitness schrittweise aufzubauen. Anfänger sollten klein anfangen und wachsen lassen. Vergessen Sie nicht, Ihre Beine und Gesäßmuskeln nach jedem Training zu dehnen.

4. Schwimmen
Die Schwerkraft wirkt sich im Wasser weniger auf den Körper aus, was eine gute Nachricht für den Aufbau von Fitnessmuskeln ist. Die Durchblutung wird verbessert, da der Wasserdruck den Blutfluss von den oberflächlichen Gefäßen zur Brust erhöht. Um zwischen verschiedenen Schlägen zu wechseln, streben Fitnessbegeisterte danach, eine Vielzahl von Schlägen zu lernen, um sich eine gute Allround-Fitnessoption zu verschaffen. Besonders Rückenschwimmen kann bei Rückenschmerzen wahre Wunder wirken, denn durch die Halbschwerelosigkeit im Becken wird die Rückenmuskulatur anders trainiert als bei anderen Sportarten. Schwimmen kann auch Ihren Stoffwechsel ankurbeln und helfen, Cellulite loszuwerden, die viele Frauen plagt.

5. Rudern
Rudern ist vielleicht nicht für jeden eine praktikable Fitnessoption, aber es ist definitiv eine großartige Möglichkeit, Ihren Stoffwechsel zu steigern Gesamtausdauer. Obwohl Rudern und andere Bewegungen im Sitzen ausgeführt werden, sind sie gute Bodybuilder und gut für den Rücken. Neuankömmlinge sehen möglicherweise ihren Pulsschlag, weil sie möglicherweise sehr hart arbeiten müssen. Wenn Sie gerade erst anfangen, empfiehlt es sich, alle 10 Minuten eine Pause einzulegen.

6. Ellipsentrainer
Wenn Sie bereits regelmäßig ins Fitnessstudio gehen, werden Sie mit dem Ellipsentrainer vertraut sein und ihn vielleicht sogar als Teil Ihres regelmäßigen Zeitplans verwenden. Der Ellipsentrainer hat seinen Platz in Cardiogeräten gefestigt, zu denen auch Laufbänder und Rudergeräte gehören. Der Ellipsentrainer ist eine gute Wahl für Anfänger, da er leicht zu trainierende Gelenke ist und die Stärke angepasst werden kann.

7. Tanzen
Ja, Tanzen ist auch wichtig! Und Sie müssen nicht bis zum nächsten Clubtreffen warten – Sie können zu Hause zu Ihrer Lieblingsmusik tanzen, mit oder ohne Gesellschaft. Wärmen Sie sich mit ein paar langsamen Songs auf und erhöhen Sie dann das Tempo. Tanzen trainiert viele verschiedene Muskeln und zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Aber Schwitzen funktioniert nur bei guter Leistung.

Die erste Regel des Ausdauertrainings - wenn du es willst, mach es richtig
Wer fit werden will, muss eines bedenken: Anziehen Übertreiben Sie es nicht. Sie sollten immer mehr Gas in Ihrem Tank spüren, wenn Ihr Training vorbei ist.Stellen Sie unabhängig von der Art der Übung sicher, dass Sie sich nach jeder Übung genügend Zeit nehmen, um Ihre Muskeln zu dehnen. Nach einer Weile werden Sie spürbare Ergebnisse sehen, denn es ist nichts Magisches daran, in Form zu bleiben – Sie müssen nur ein geeignetes Trainingsprogramm wählen .

.